STOCKMEIER Holding GmbH, Bielefeld
Am Stadtholz 37
33609 Bielefeld

+49 521 / 3037-0
+49 521 / 3037-159
info@stockmeier.de

Login Open menuClose menu

100 Jahre STOCKMEIER Gruppe

Großartige Chemie seit 1920

In 100 Jahren ist STOCKMEIER von einem regionalen Handelshaus zu einer Unternehmensgruppe mit >50 Standorten in Deutschland, Europa und der Welt gewachsen. Als August Stockmeier 1920 in Bielefeld ein Unternehmen für den Vertrieb von chemisch-technischen Artikeln gründete, konnte diese Entwicklung niemand vorausahnen.

Mehr erfahren

Datenschutz

Alles über den Einsatz von Cookies, Google Analytics und mehr

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung – STOCKMEIER GRUPPE – April 2020

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Stockmeier Holding GmbH, Am Stadtholz 37, 33609 Bielefeld, info@stockmeier.de
(Bzgl. der weiteren Angaben verweisen wir auf unser Impressum).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@stockmeier.de

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. weitere freiwillige Angaben wie: Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Zur Erläuterung: Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. (f) DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

§ 4 Verwendung von Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies.

Was ist ein Cookie?
Ein Cookie ist eine kleine Datei, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird. Mithilfe des Cookies kann sich die Website z. B. bestimmte Handlungen und Einstellungen (Benutzername, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigeparameter) für gewisse Zeit merken, so dass Sie diese Informationen nicht bei jedem Besuch der Website oder beim Wechsel von einer Seite zu einer anderen erneut eingeben müssen. Andere, von Dritten stammende Cookies können auch zu Ihrer Nachverfolgung verwendet werden, wenn Sie sich auf andere Websites begeben, die Leistungen dieses Dritten nutzen.

So überprüfen Sie Cookies
Sie können Cookies nach Belieben überprüfen und/ oder löschen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter aboutcookies.org. Sie haben die Möglichkeit, alle bereits auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies zu löschen, und Sie können die meisten Browser so konfigurieren, dass Cookies blockiert werden. Dann müssen Sie jedoch möglicherweise jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, einige Einstellungen manuell vornehmen, und auf einige Dienste und Funktionen werden Sie unter Umständen nicht zugreifen können.

Wie verwenden wir Cookies?
Technische Cookies:

Auf unserer Website werden Cookies verwendet, um folgende Daten zu speichern:

  • Ob Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zugestimmt haben

Dieses Cookie können Sie blockieren oder löschen, aber Sie laufen dann Gefahr, dass einige Teile der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Die im Cookie enthaltenen Information dienen nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren, und wir haben die vollständige Kontrolle über die Daten. Das Cookie wird niemals zu anderen als den hier angegebenen Zwecken verwendet.

Folgendes Cookie wird in dieser Weise verwendet:

  • Cookie-tooltip (Zweck: Cookie-Hinweis)

Analytische Cookies:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. (f) DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse (Universal Analytics) von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Folgende Cookies werden in dieser Weise verwendet und starten nur, nachdem Sie via Cookie Banner Ihre Zustimmung erteilt haben:

  •  _gid
    Anbieter: Google Analytics, Zweck: Unterscheidung der Nutzer, Gültigkeit: 24 Std
  • _gat
    Anbieter: Google Analytics, Zweck: Abfragehäufigkeit drosseln, Gültigkeit: 1 Min.
  • _ga
    Anbieter: Google Analytics, Zweck: Unterscheidung der Nutzer, Gültigkeit: 2 Jahre

§ 5 Einsatz von Google Maps
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Teil A, § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 6 Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern
Ihre Daten, die Sie uns über elektronisch per E-Mail oder schriftlich per Post übermitteln, werden nur zweckgebunden zur Abwicklung eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens gespeichert.

Rechtsgrundlage ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art 6 (1) lit. (b) DS-GVO sowie die Entscheidungsfindung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses nach § 26 BDSG-neu. Die Verarbeitung von Ihnen freiwillig angegebener besonders schutzwürdiger personenbezogener Daten wie z.B. Religion oder Behinderung erfolgt aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung nach Art 9 (2) lit. (a) DS-GVO, die Sie uns durch Abgabe Ihrer Bewerbung erteilen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Zugriff auf die von Ihnen übermittelten Daten bekommt die Personalabteilung sowie die zuständige Führungskraft. Eine nachträgliche Zugriffseinschränkung auf die Daten erfolgt bei einer negativen Entscheidung. Dadurch erhält lediglich die Personalabteilung einen weiteren Zugriff auf Ihre Daten.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens so lange gespeichert, wie dies für die Bewerbung notwendig ist. Bei einer Zusage werden die Daten an die Personalabteilung weitergegeben für die weiteren Verwaltungszwecke. Bei einer Absage werden Ihre Daten für weitere sechs Monate gespeichert, um gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen, und dann gelöscht. Eine Speicherung Ihrer Daten über diesen Zeitraum hinaus erfolgt ausschließlich aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung nach Art 9 (2) lit. (a) DS-GVO für vordefinierte Zwecke.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO findet beim Bewerbungsprozess nicht statt.

§ 7 Newsletter
Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters:
Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens.

Anmeldedaten:
Um sich für den Newsletter anzumelden werden Ihre E-Mailadresse, Ihr Vor- und Nachname sowie relevante Angaben zu Ihrem Betrieb (Unternehmensname) benötigt. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters und werden ausschließlich hierfür verwendet.

Protokollierung
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei „MailChimp“ gespeicherten Daten protokolliert.

Double-Opt-In
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich Niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Rechtsgrundlage
Die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. (a), 7 DS-GVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG.
Der Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DS-GVO.
Unser Interesse ist ein sicheres und anwenderfreundliches Newslettersystem. Dieses soll unseren geschäftlichen Interessen dienen, als auch der Erwartungshaltung der Nutzer entsprechen.

Einsatz von MailChimp
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Marketingplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Statistische Erhebungen/Auswertungen
Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Widerruf
Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via MailChimp oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

§ 8 Eventanmeldung
Mit Ihrer verbindlichen Veranstaltungsanmeldung willigen Sie in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Registrierung von Events ein.

Für die Registrierung benötigen wir Ihre E-Mailadresse, Ihren Vor- und Nachnamen sowie relevante Angaben zu Ihrem Betrieb (Unternehmensname). Diese Angaben dienen zur eindeutigen Identifikation der anzumelden Person sowie zur Erstellung von Teilnehmerlisten, Namensschildern oder die Vergabe von Ticketcodes für Messen.

Sie erhalten nach der Anmeldung in einem ersten Schritt eine Eingangsbestätigungs-E-Mail. Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldeanfrage erhalten Sie eine weitere E-Mail mit einer Anmeldebestätigung/ Ihrem Ticketcode/ Ablehnung Ihrer Anfrage.

Die Anmeldungen werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

Wir verarbeiten Ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. (a) der DS-GVO auf Basis Ihrer Einwilligung durch die verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DS-GVO. Unser Interesse ist ein sicheres und anwenderfreundliches Eventmanagementsystem. Dieses soll unseren geschäftlichen Interessen dienen, als auch der Erwartungshaltung der Nutzer entsprechen.

Nach Beendigung der jeweiligen Veranstaltungen werden Ihre Anmeldedaten wieder gelöscht.

§ 9 Kundenservicebereich
Die Stockmeier Gruppe verfügt über ein Kundenserviceportal, das aktuell runderneuert wird. Das alte Portal „KSB“ erreichen Sie unter diesem LINK.

Für Kunden mit starkem Interesse an digitalen Lösungen bietet sich eine Registrierung bei „MYSTOCKMEIER“ an. Dafür können Sie sich auf der Stockmeier Seite unter diesem LINK informieren.

KSB
Durch Registrierung in unserem Kundenserviceportal bekommen Sie einen Einblick in Ihre von uns gespeicherten Auftragsdaten, die wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) der DS-GVO verarbeiten. Zusätzlich erhalten Sie bei jedem neu bestellten Artikel die jeweiligen Sicherheitsdatenblätter per E-Mail zugesendet.

Durch ein dreistufiges Anmeldeverfahren (Registrierung, Prüfung, Freigabe) und einer Passwortvergabe wird gewährleistet, dass nur Sie auf Ihre Daten Zugriff haben.

Für die Registrierung benötigen wir verbindlich Ihre Kundennummer sowie Ihre Emailadresse zwecks Prüfung, Kontaktaufnahme und Zusendung von Zugangsdaten und Sicherheitsdatenblättern. Weitere Angaben wie Name, Vorname, Anrede, Position und Telefonnummer sind freiwillige Angaben.

Wir verarbeiten Ihre Registrierungsdaten nach Art. 6 Abs. 1 lit. (a) der DS-GVO auf Basis Ihrer Einwilligung durch Registrierung in unser Kundenserviceportal.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ebenso können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

MYSTOCKMEIER
Durch Registrierung in unserem Portal MYSTOCKMEIER bekommen Sie einen Einblick in Ihre von uns gespeicherten Auftragsdaten, die wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. (b) der DS-GVO verarbeiten. Sollten Sie Artikel erstmalig bestellen oder Sicherheitsdatenblätter abgelaufen sein, erhalten Sie die Sicherheitsdatenblätter zusätzlich per E-Mail.

Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Daten: Jede Registrierung erfolgt mit einem double-opt-in-Verfahren und einer anschließenden Freigabe. Ihren Nutzeraccount schützen Sie durch ein starkes Passwort.

Für die Registrierung benötigen wir Ihre Anrede, Namen, Vornamen und Unternehmensnamen, sowie Ihre E-Mailadresse und Telefonnummer. Ihre E-Mailadresse wird von uns zur Kontaktaufnahme bei Problemen mit Ihrem Account und zur Zusendung der Sicherheitsdatenblätter verwendet. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Ihre Registrierungsdaten verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. (a) der DS-GVO auf Basis Ihrer Einwilligung durch Registrierung in unser Kundenserviceportal.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ebenso können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

§ 10 Social Media
Die Stockmeier Gruppe betreibt unter den folgenden Verknüpfungen einen Social-Media-Kanal:

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Neben uns gibt es noch den Betreiber der Social Media Plattform an sich. Auch dieser ist insofern ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die wir jedoch nur begrenzten Einfluss haben. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform aber nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet.

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. (f) DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

LinkedIn:
Wir greifen für den auf unserem Social-Media-Kanal angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese LinkedIn-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in allgemeiner Form in seiner Datenschutzrichtlinie. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu LinkedIn sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Sie können die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter folgendem Link aufrufen: https://linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing:
Wir greifen für den auf unserem Social-Media-Kanal angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese XING-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Welche Informationen XING erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt XING in allgemeiner Form in seiner Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu XING. Sie können die Datenschutzerklärung von XING unter folgendem Link aufrufen: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

YouTube:
Wir greifen für den auf unserem Social-Media-Kanal angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA zurück. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy 

Facebook:
Wir greifen für den auf unserem Social-Media-Kanal angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden.

Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch Facebook erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. 

Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend aufgeführt:

§ 11 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: datenschutz@stockmeier.de.

Gültig ab 14.04.2020