Login Open menuClose menu

STOCKMEIER investiert in Suchmaschine chembid

Die Bielefelder Unternehmensgruppe STOCKMEIER investiert in das Oldenburger Start-up chembid. Das aus der BÜFA-Gruppe ausgegründete junge Technologie-Unternehmen betreibt seit 2017 eine Metasuchmaschine für Chemikalien, mit der Informationen zu Anbietern und Angeboten aus Webshops und Marktplätzen weltweit erfasst, aufbereitet und besser zugänglich gemacht werden.

Laptop with chembid website

Auf www.chembid.com befinden sich derzeit etwa zwei Millionen Produktangebote aus rund 100.000 Anbieter-Shops und über 150 Ländern.

Das Investment der STOCKMEIER-Gruppe ist die erste strategische Partnerschaft, die chembid eingeht. Die familiengeführte Gruppe, die heute international an über 40 Standorten agiert, kann auf ihre fast 100-jährige Erfahrung in den Bereichen Distribution, Produktion und Dienstleistung des Sektors Chemie zurückgreifen. chembid stellt für sie eine Möglichkeit dar, eine zukunftsweisende Technologie voranzubringen. „In der Welt der Chemie von morgen werden Informationen und Daten eine zentrale Rolle spielen. In chembid sehen wir einen Informationsaggregator für Produkte und deren Verfügbarkeiten im Netz und beteiligen uns daher an einem Geschäftsmodell der Zukunft“, so Peter Stockmeier, geschäftsführender Gesellschafter der STOCKMEIER-Gruppe. Die STOCKMEIER-Gruppe ist damit die zweite Gesellschafterin des Technologie-Start-ups, das vor zwei Jahren aus der BÜFA-Gruppe heraus gegründet wurde. „Die Digitalisierung verändert die gesamte Chemiebranche und infolgedessen auch die Kundenbeziehung sowohl in Form – wie Kunde und Lieferant in Kontakt treten – als auch in Inhalt – welche Informationen der Kunde abrufen möchte. „Mit der Ausgründung von chembid haben wir auf diese Entwicklung nicht nur reagiert, sondern sie aktiv mitgestaltet. Neben Stockmeier bieten wir daher weiteren Partnern die Möglichkeit, am erfolgreichen Unternehmenskonzept von chembid teilzuhaben und den digitalen Wandel voranzutreiben“, führt Felix Thalmann, vorsitzender Geschäftsführer der BÜFA Holding, aus.

Die Kapitalerhöhung möchte chembid für die Weiterentwicklung der Suchmaschine sowie für den Ausbau weiterer datenbasierter Dienstleistungen für Chemieunternehmen nutzen.